Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Engagierte Feuerwehrfrauen

  • Unsere Feuerwehrjugend

    Die Zukunft von morgen

  • Atemschutz

    Gut geschützt, selbst in widrigsten Umgebungen

  • Bewerbe & Leistungsprüfungen

    Das erlernte Wissen und trainierte Fertigkeiten unter Beweis stellen

  • Funklehrgang

    Alles rund um Funk und Alarmierung

  • Feuerwehr-medizinischer Dienst

    Medizinische und psychische Erste-Hilfe bis zur Übergabe an die Rettungsorganisation

  • Feuerwehrjugend

    Ein starkes Stück Freizeit

  • Spezialfahrzeuge

    Menschenrettung aus Höhen und Tiefen und die Brandbekämpfung von oben

  • Kameradschaft

    Freundschaft & Teamgeist

  • Grundausbildung

    Für den Einsatzdienst bestens vorbereitet

  • Wasserdienst

    Für alle Herausforderungen auf dem Wasser gut gerüstet

  • Verkehrsregler

    Kompetent absichern und den Verkehr regeln

  • Fitness

    Kraft, Ausdauer und Kondition für den Feuerwehrdienst

  • Vollschutzanzüge

    Gut geschützt bei Unfällen mit gefährlichen Stoffen

  • Einsatzführungsunterstützung

    Kompetente Unterstützung für den Einsatzleiter vor Ort

  • Atemschutz

    Gut geschützt, selbst in widrigsten Umgebungen

  • Gemeinsame sportliche Aktivitäten

    Gute und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit

Aktuelle Einsätze in pe

10.000 Schutzmasken durch Feuerwehren an Schulen im Bezirk Perg verteilt

HAW Victor Vogelsang,

BEZIRK PERG. Die freiwilligen Feuerwehren haben alle Volks-, Sonder- und Mittelschulen im Bezirk mit dringend benötigten Mund- Nasenschutz Masken versorgt. Insgesamt wurden 10.000 Schutzmasken vom Oö. Landes-Feuerwehrverband nach Perg geliefert.

Ausgegeben und abgepackt wurden die Masken von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Haid. Die Verteilung an die einzelnen Schulstandorte wurde unter Einhaltung der Hygienebedingungen von den jeweiligen Ortsfeuerwehren durchgeführt.

„Die Feuerwehren im Bezirk sind seit Beginn der Corona-Krise schwerpunktmäßig u.a. mit der Logistik von Materialen für Gesundheits-, Sozial- und Pflegeeinrichtungen beschäftigt und haben auch diese Aufgabe rasch und unbürokratisch abgewickelt“, so Bezirks-Feuerwehrkommandant Eduard Paireder.