Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Engagierte Feuerwehrfrauen

  • Unsere Feuerwehrjugend

    Die Zukunft von morgen

  • Atemschutz

    Gut geschützt, selbst in widrigsten Umgebungen

  • Bewerbe & Leistungsprüfungen

    Das erlernte Wissen und trainierte Fertigkeiten unter Beweis stellen

  • Funklehrgang

    Alles rund um Funk und Alarmierung

  • Feuerwehr-medizinischer Dienst

    Medizinische und psychische Erste-Hilfe bis zur Übergabe an die Rettungsorganisation

  • Feuerwehrjugend

    Ein starkes Stück Freizeit

  • Spezialfahrzeuge

    Menschenrettung aus Höhen und Tiefen und die Brandbekämpfung von oben

  • Kameradschaft

    Freundschaft & Teamgeist

  • Grundausbildung

    Für den Einsatzdienst bestens vorbereitet

  • Wasserdienst

    Für alle Herausforderungen auf dem Wasser gut gerüstet

  • Verkehrsregler

    Kompetent absichern und den Verkehr regeln

  • Fitness

    Kraft, Ausdauer und Kondition für den Feuerwehrdienst

  • Vollschutzanzüge

    Gut geschützt bei Unfällen mit gefährlichen Stoffen

  • Einsatzführungsunterstützung

    Kompetente Unterstützung für den Einsatzleiter vor Ort

  • Atemschutz

    Gut geschützt, selbst in widrigsten Umgebungen

  • Gemeinsame sportliche Aktivitäten

    Gute und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit

Aktuelle Einsätze in pe

Bezirks-Feuerwehrleistungsbewerb Langenstein

OAW Florian Pötscher,

Gestern hatte endlich auch die lange bewerbslose Zeit für die Bewerbsgruppen des Bezirkes Perg ein Ende. Bei idealen Bedingungen ging der Bewerb der Aktivgruppen in Langenstein über die Bühne.

Durch die zweimalige Absage des Landes-Feuerwehrleistungsbewerbes war das vorrangige Ziel dieses Bewerbes, es den Kameradinnen und Kameraden zu ermöglichen, das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber zu erringen.
Unter Einhaltung der geltenden Coronabestimmungen (Kontrolle der 3-G-Regel, Bronze und Silber-Antritt hintereinander - damit Kontaktreduktion) traten insgesamt 38 Gruppen in Bronze und 21 Teams in Silber an. Dabei konnten 154 Kameradinnen und Kameraden das FLA in Bronze und 41 das FLA in Silber erringen.
Vom disziplinierten Ablauf des Bewerbes konnten sich auch Bundes- und Landesbewerbsleiter BR Hannes Niedermayr und sein Stellvertreter HAW Roman Primetzhofer sowie Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Ing. Eduard Paireder überzeugen.
Ein besonderer Dank gilt HBI Martin Barth und seinem Team von der FF Langenstein für die reibunglose Organisation und Abwicklung des Bewerbes sowie den Bewerterteams unter der Leitung von HAW Josef Sillipp für die faire Bewertung.

Ergebnislisten

Fotos